Tarifführerschein

Keine Nachprüfung beim Tarifführerschein

Mit einem neuen Rekord endete am Sonntag der jüngste Durchgang des IG BCE-Seminars über die Grundlagen von Tarifverträgen. Den sogenannten IG BCE-Tarifführerschein bestanden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereits im ersten Anlauf im schriftlichen Test, ohne in eine mündliche Prüfung gehen zu müssen. Und das mit jeweils voller Punktzahl.

IG BCE

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Tarifführerscheins
26.04.2017
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

„Noch nie wurde mein Seminar von sämtlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit 20 von 20 Punkten bestanden“, lobte Dozent Rolf Benz. „Der Tarifführerschein ist eine bundesweite Seminarreihe, mit der sich die IG BCE abhebt. Wir geben den teilnehmenden Mitgliedern einen ersten Einblick in Tarifpolitik und Tarifarbeit. Anschließend können Tarifseminare besucht werden, die darauf aufbauen und weiterführen.“

An zwei Wochenenden Anfang März und Ende April kamen 16 Mitglieder des Bezirks Hamburg-Harburg zusammen, um die Fortbildung zu besuchen. Sie fand in einem Bildungszentrum in Reinfeld bei Lübeck statt. Gelobt wurden zum Abschluss der Seminarreihe die Auswahl der Inhalte und die anschauliche Art der Wissensvermittlung. „Rolf Benz hat die theoretischen Grundlagen mit lebhaften Beispielen aus seiner langjährigen Berufspraxis verbunden, die im Gedächtnis bleiben“, sagte eine Teilnehmerin. „Außerdem haben wir ganz praktisch in Rollenspielen geübt, wie wir während und nach Tarifverhandlungen mit Mitgliedern und Noch-Nicht-Mitgliedern ins Gespräch kommen.“

„Besonders spannend war auch der direkte Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen“, ergänzte ein anderer Teilnehmer. „Bei manchen gilt im Betrieb schon seit Jahrzehnten ein Tarifvertrag, und bei anderen stehen die ersten Verhandlungen jetzt gerade an. Für die kam das Seminar genau zur rechten Zeit.“

Weitere Informationen zur Seminarreihe und zum nächsten Durchgang gibt es bei euren zuständigen Gewerkschaftssekretären.

Autor: Susmit Banerjee

Nach oben