Report Foto: 

IG BCE Hamburg/Harburg

Unser Magazin

für Mitglieder

Unser "Report" ist eine monatliche Publikation des IG BCE Bezirks Hamburg/Harburg. Wir berichten über das aktuelle Geschehen in den Betrieben, über Aktionen, Seminare und Veranstaltungen des Bezirks Hamburg/Harburg. Im Rahmen der Publikation gibt es die Aktion „Werben und Gewinnen". Wir wollen damit motivieren, neue Mitglieder für die IG BCE zu gewinnen. Die besten Werber werden mit attraktiven Preisen belohnt.

Neu im Angebot: Das Ausbilder-Netzwerk

Foto: 

IG BCE

Hamburg // Eine Rundfahrt durch den Hamburger Hafen bildete den Auftakt des neuen Ausbilder-Netzwerks des IG BCE-Bezirks Hamburg/Harburg. Geplant ist, zweimal jährlich ein Ausbilder-Netzwerktreffen anzubieten. Bei bestem Wetter und im herbstlichen Sonnenuntergang ging es u.a. auch um die Themen JAV und betriebliche Interessenvertretung, Qualität der Berufsschulen in Hamburg, Synergieeffekte der überbetrieblichen Ausbildung und die Werbung der Auszubildenden.  weiter

Tarifrunde Chemie: Jetzt geht sie los!

Hamburg // Mit einem Bündel tarifpolitischer Innovationen will die IG BCE für die 580.000 Beschäftigten in der chemisch-pharmazeutischen Industrie spürbare Verbesserungen bei Themen wie Arbeitsbelastung, Sicherheit im Alter und Qualifizierung durchsetzen. Am Montag, 30. September, beginnen die Verhandlungen in den Tarifbezirken.  weiter

Das Rezept der Tarifrunde Chemie schmeckt!

Hamburg // Chemie-Tarifrunde 2019: Die Diskussionen in den Betrieben zeigen, dass unsere Forderungen – Entlastung, Sicherheit im Alter, Qualifizierung und neben spürbaren Lohnsteigerungen ein umfangreiches Zukunftspaket – auf große Zustimmung stoßen.  weiter

HINTERGRÜNDE ZUR CHEMIE-TARIFRUNDE 2019. AUF DER AGENDA: ZEIT IST DAS NEUE GELD

Hannover // „Zeit ist das neue Geld!“ Wenn die Bundestarifkommission der Empfehlung des Vorstands zustimmt, wird die IG BCE damit – neben Entgelterhöhungen – in die Ende September startenden regionalen Chemietarifrunden gehen. Die Arbeitgeber sehen das völlig anders.  weiter

Nach oben