6. ordentlicher Gewerkschaftskongress

Renate Hold-Yilmaz für den Hauptvorstand nominiert

„Gemeinschaft. Macht. Zukunft“ ist das Motto des 6. Ordentlichen Gewerkschaftskongresses der IG BCE im Oktober in Hannover. Renate Hold-Yilmaz, Betriebsratsvorsitzende der Aurubis AG, ist wieder für den Hauptvorstand nominiert. Bei den Anträgen spielt der Bezirk Hamburg/Harburg eine wichtige Rolle mit Impulsen für die künftigen Inhalte.

IGBCE

22.09.2017
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

Zum Teil zur Annahme, zum Teil als Material zu anderen Anträgen und zum Teil zur Befassung durch den Hauptvorstand empfohlen, sind es diese Anträge aus den einzelnen Vertrauensleutekörpern des Bezirks:
Johnson & Johnson Medical GmbH: Das Teilzeit- und Befristungsgesetz muss einen verbindlichen Anspruch für Rückkehrende aus Elternzeit auf Teilzeit begründen (Annahme); die gesetzlich vorgeschriebene Ruhezeit soll von 11 auf 12 Stunden erhöht werden (Annahme); Höchstüberlassungsdauer soll sich künftig auf den zu besetzenden Arbeitsplatz und nicht mehr auf den Arbeitnehmer beziehen (Annahme); bedarfsorientierte Pflegezeit ohne zeitliche Begrenzung ermöglichen (Annahme); doppelte Versteuerung beim Ansparen und Auszahlen von privater Altersvorsorge abschaffen (Hauptvorstand)

Aurubis AG: Gesetzlichen Anspruch für Teilzeitbeschäftigte auf einen Vollzeitarbeitsplatz (Annahme); Arbeit an Silvester ab 14.00 Uhr mit 125 % bewerten (Annahme)

Allnex GmbH:  Die Schlichtungsregelung zum 31. Dezember 2018 kündigen (Hauptvorstand)

Hermes Schleifmittel GmbH:  Jährlich fünf Tage Bildungsurlaub/Bildungszeit für Vertrauensleute, zusätzlich zur gesetzlichen Regelung (Hauptvorstand); Teilrente ab dem 60. Lebensjahr ermöglichen ohne Begrenzung der Zuverdienstmöglichkeiten (Annahme); Jahresleistung auf 100 % erhöhen (Hauptvorstand)

Federal Mogul GmbH: Für je sechs Jahre Schichtarbeit mit Nachtschichtarbeit soll die Regelaltersgrenze um ein Jahr herabgesetzt werden (ähnlich auch der BJA, Annahme); tariflicher Anspruch auf Altersteilzeit (Hauptvorstand)

Vibracoustic: Vertrauensleutearbeit stärken und unterstützen u. a. durch eine signifikante Erhöhung der bisher zur Verfügung stehenden Mittel (Hauptvorstand)

Sika Automotive GmbH und Allnex (2 Anträge): Verbesserungen bei den Branchenzuschlägen (Hauptvorstand); allein: Anpassungsbedarf für den MantelTV Zeitarbeit wegen Neuregelungen im AÜG (Hauptvorstand)

Bezirksjugendausschuß: Server-Downtime an Wochenenden und Feiertagen durchsetzen (Annahme); Ausweitung der Freistellung für Ehrenamtliche (Annahme).

Delegierte sind René Davidsson (Beiersdorf AG), Daniela Freise (DEA Deutsche Erdoel AG), Kamile Gökce (Johnson & Johnson Medical GmbH), Antonio Lago Mascato (Sasol Wax GmbH), Michael Petersen und Jose Torres (Federal Mogul GmbH), Lothar Pfannebecker  und Ralf Winterfeldt (Aurubis AG), Christina Stadel (Phoenix Compounding Technology GmbH),  und Thomas Wulff (tesa Werk Hamburg GmbH). „Damit zeigt sich, dass der Weg der Willensbildung vom Mitglied über die Vertrauensleute, den Bezirk und den Landesbezirk bis zum Bundeskongress funktioniert“, sagt Lothar Pfannebecker von Aurubis, der in der Antragskommission mitgearbeitet hat.

Nach oben