Wissen schafft Vorsprung

Aktuelles aus dem Bildungsprogramm der IG BCE

Bildungsangebot

Erfolgreiche Betriebsratsarbeit für AT-Beschäftigte

Wir laden euch am 24.05.2016 zu unserer BR-Tagung "Erfolgreiche Betriebsratsarbeit für AT-Beschäftigte" im Holiday Inn (Hamburg) ein. Wenn ihr die Strategie der IG BCE für AT-Beschäftigte kennenlernen wollt, wie sich AT-Beschäftigte von tariflich Beschäftigten und leitenden Angestellten abgrenzen und was Akademikertarifverträge sind, meldet euch an! 

Erleidet keinen Machtverlust - Sichert euch einen Platz in unseren bezirklichen BR-Seminaren

Wissen ist Macht. Dieser Grundsatz gilt auch im Betrieb. Nur wenn ihr eure Rechte als Betriebsrat kennt und euch in den verschiedenen Bereichen der Mitbestimmung weiterbildet, könnt ihr eure Betriebsratsarbeit erfolgreich gestalten. Im diesem Sinne werden im März und April bezirkliche Seminare für Betriebsratsmitglieder angeboten. Meldet euch an und sichert euch ein Stück der Macht.  weiter

Auf den Spuren von Karla Kolumna

Foto: 

IG BCE

Für alle, die eine VL- oder BR-Zeitung herausgeben oder planen eine neue Zeitung zu gründen, gibt es nun einen neuen Blog. Er soll euch bei der journalistischen Arbeit unterstützen und liefert Anregungen fürs Layout oder die Themenfindung. Die wichtigsten Elemente des Blogs stellen wir euch in diesem Artikel vor.  weiter

Diskutieren, notieren, präsentieren - VL-Tagung 2016

Mitbestimmung ausbauen, besser machen, durchsetzen - unter diesem Motto findet am 13. Februar im Wilhelmsburger Bürgerhaus unsere diesjährige Vertrauensleutetagung statt. Dazu laden wir euch herzlich ein!  weiter

Die Sorgen der Mitte

Die Mehrheit blickt eher pessimistisch in die Zukunft. Trotz guter wirtschaftlicher Entwicklung. Kein Widerspruch, sondern das Ergebnis von Erfahrung. Gerade Arbeitnehmer sehen sich seit Langem mit ihren Sorgen und Belastungen alleingelassen, vor allem von der Politik.  weiter

Zuversicht und Vertrauen bröckeln

Foto: 

michaeljung - iStockphoto

Deutschland ist ein starkes Land, das viele Herausforderungen bestanden hat und auch künftige Aufgaben gut lösen kann. Diese Stabilität und Leistungskraft beruhen auf der Identifikation der großen Mitte der Arbeitnehmerschaft mit der politischen und wirtschaftlichen Ordnung des Landes. Deutschland ist nicht prekär, aber die Mitte hat an Zuversicht und Vertrauen verloren, weil ihre Themen zu wenig aufgegriffen und ihre Sorgen vernachlässigt werden.  weiter

Mit uns in eine neue Zukunft - Industrie 4.0

Foto: 

iStock

Wie werden sich unter dem Einfluss einer digitalisierten Arbeitswelt Berufsbilder verändern? Was bedeutet dies für den Industriestandort Deutschland, speziell im Norden? Diese Fragen und weitere Themen wollen wir auf einer Tagung "Wir brauchen einen neuen Gesellschaftsvertrag" bearbeiten.  weiter

Welcome to europe

Foto: 

iStock

Wie wird Politik in Europa gemacht und wie wirkt sich das auf unsere Nationalstaaten aus? Welche politischen Einrichtungen sind in Brüssel vertreten und wie wichtig ist Brüssel für unseren Alltag?  weiter

Digitale Zukunftsmusik, ein Ohrwurm!

Ein Stück weit ist sie schon da, die Digitalisierung der chemischen und pharmazeutischen Industrie, aber der größte Teil liegt noch vor uns. Deshalb weiß auch niemand, wie genau das Szenario in den Unternehmen und damit für die Beschäftigten aussehen wird. Abwarten und zugucken wollen IG BCE und Betriebsräte jedoch nicht. Sondern von Anfang an die Arbeit der Zukunft mitgestalten. Das machten ihre Vertreter klar, auf der Tagung „Digitalisierung der chemischen und pharmazeutischen Industrie: Handlungsfelder für Gewerkschaften und Betriebsräte in der Industrie 4.0” am 12.  weiter

  • image description06.10.2015
  • Medieninformation XIX/47

4.0 ohne digitale Tagelöhner

Die fortschreitende Digitalisierung der Wirtschafts- und Arbeitswelt verlangt nach Auffassung der IG BCE klare Rahmenregelungen. „4.0 und digitales Tagelöhnertum – das passt nicht. Wer die Menschen in das neue Industriezeitalter mitnehmen will, der muss für Sicherheit und Perspektiven sorgen. Flexibilität und anständige Arbeitszeiten gehören zusammen, sind zwei Seiten einer Medaille“, sagte der IG-BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis auf einer Veranstaltung seiner Organisation am Dienstag (6. Oktober) in Hannover.  weiter

Nach oben