Studie zur Sozialstruktur in Deutschland

Zuversicht und Vertrauen bröckeln

Deutschland ist ein starkes Land, das viele Herausforderungen bestanden hat und auch künftige Aufgaben gut lösen kann. Diese Stabilität und Leistungskraft beruhen auf der Identifikation der großen Mitte der Arbeitnehmerschaft mit der politischen und wirtschaftlichen Ordnung des Landes. Deutschland ist nicht prekär, aber die Mitte hat an Zuversicht und Vertrauen verloren, weil ihre Themen zu wenig aufgegriffen und ihre Sorgen vernachlässigt werden. Das ist ein wesentliches Ergebnis einer Studie, die das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) im Auftrag der IG BCE erstellt hat.

michaeljung - iStockphoto

Arbeiter

Die Defizite, so der IG-BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis, konzentrieren sich nicht auf nur ein Feld: „Das beginnt in der Steuerpolitik, der Altersvorsorge und auf dem Wohnungsmarkt und hört in der Arbeitswelt mit Themen wie Leiharbeit, Befristung und Leistungsdruck nicht auf.“

Die Studie wird jetzt vertieft und konkretisiert, die Ergebnisse liegen aller Voraussicht nach im kommenden Frühjahr vor.

Nach oben