3D ICOM

1. Tarifverhandlung hat stattgefunden

Am 29. April 2016 hat die 1. Tarifverhandlung zwischen der IG BCE und der Geschäftsführung von 3D ICOM stattgefunden. Unterstützt wurde die Arbeitgeberseite durch den Verband der Wirtschaft Norddeutschlands e.V., der Teil der Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektroindustrie - Gesamtmetall – ist.

IG BCE

Tarifrunde

Die erste Verhandlungsrunde dauerte 2,5 Stunden. Sie war von einer vertrauensvollen und konstruktiven Atmosphäre geprägt. Sowohl die Arbeitgeberseite als auch die Verhandlungskommission der IG BCE haben ausführlich die Situation aus den unterschiedlichen Perspektiven beschrieben. So ist die wirtschaftliche Lage des Unternehmens aus ökonomischer Perspektive unbefriedigend. Ebenso unbefriedigend ist auch das Niveau der Arbeits- und Einkommensbedingungen. Es besteht auf allen Ebenen Handlungs- und Regelungsbedarf.

 Die Verhandlungspartner stellten übereinstimmend fest, dass die Grundvoraussetzung für die Bewältigung der zukünftigen Herausforderungen eine motivierte und gut qualifizierte Belegschaft ist. Der von den IG BCE-Mitgliedern eingeforderte Tarifvertrag ist die Basis dafür.

 Die 2. Verhandlung wird am 20. Mai 2016 stattfinden. Die Arbeitgeberseite hat sich bereit erklärt ein Angebot vorzulegen.

 

Nach oben