Aktiv im Bezirk Hamburg/Harburg

Aktuelles aus den Gremien

Gewünschte Arbeitszeiten ermöglichen

Die DGB-Gewerkschaften nutzen den diesjährigen Weltfrauentag, um auf die Verbreitung von Teilzeit-Jobs aufmerksam zu machen. Fast jede zweite Frau in Deutschland arbeitet in Teilzeit. Viele davon möchten ihre Arbeitszeit ausweiten. Gleichzeitig wollen immer mehr Männer ihre Arbeitszeit reduzieren, um mehr Zeit für die Familie zu haben.  weiter

Hilfe für unsere griechischen Kolleginnen und Kollegen!

Seit vielen Monaten herrscht in Griechenland Not in der Bevölkerung. Es gibt bereits viele Initiativen, die hier versuchen, einfache und praktische Hilfe zu geben. In diesen Tagen hat uns ein besonderer Hilferuf ereilt.  weiter

Wenn das Thema griffig ist, ist auch die Veranstaltung gut!

Foto: 

Andrea Lammert

Neben der offiziellen Sitzung, die der Vorbereitung zur Delegiertenversammlung für den Bundesfrauentag diente, fand ein internes Seminar am 27./28. Februar 2016 in Soltau statt.Wie können Veranstaltungen am besten strukturiert, geleitet und vermarktet werden? Was ist ein Bedenkenträger? Bereicherung oder Störung? Fragen wie dieser  ging der Landesbezirksfrauenausschuss Nord im Februar in Soltau auf den Grund.  weiter

Integration

Neues Dialogforum in Hamburg gegründet!

Foto: 

RapidEye/istockphoto

Die Integration von Schutzsuchenden in unsere Gesellschaft ist eine wesentliche Aufgabe. Nach der Erstversorgung wird es für die Neu-Hamburger/innen darum gehen, eine Perspektive zu finden. Eine wesentliche Grundlage dafür ist die Erwerbstätigkeit, denn die Integration der Flüchtlinge in unsere Gesellschaft wird nur über die Integration in Arbeit oder Ausbildung gelingen. Für viele Ehrenamtliche und Geflüchtete ist der Weg dorthin unklar oder es gibt auf dem Weg noch viele Fragen. Um Antworten zu finden, wurde in Hamburg nun ein Dialogforum gegründet. 

Delegiertenvorbesprechung NORD zum 5. Frauentag der IGBCE

Foto: 

Dieter Schmidt

32 Frauen werden den NORDen auf dem 5. Frauentag der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie vom 26. bis 28. Mai 2016 in Hannover vertreten. Zur Vorbesprechung hat der Landesbezirksfrauenausschuss (LBFA) NORD alle Delegierten nach Walsrode eingeladen.  weiter

Engagierte Gewerkschafter/innen als Multiplikatoren von Arbeitnehmerrechten für Geflüchtete gesucht

Unsere gewerkschaftliche Kompetenz ist gefragt! Damit Menschen bei der Integration in Arbeit vor Ausbeutung geschützt werden und kein Unterbietungswettbewerb zwischen den einzelnen Arbeitssuchenden stattfindet, ist es notwendig, Eingewanderte über ihre grundlegenden Rechte auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu informieren.  weiter

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt

Wenn die Schulzeit vorbei ist, beginnt für alle jungen Menschen ein neuer Lebensasbschnitt. Welchen Weg soll man einschlagen? Wir haben drei Auszubildende besucht, die am Anfang, der Mitte und dem Ende ihrer Ausbildung stehen. Sie sprechen über Respekt seitens der männlichen Kollegen, ihren persönlichen Weg zum "Traumberuf" und den Umgang mit "Hip-Hoppern" in der eigenen Berufsschulklasse.  weiter

Unsere Ortsgruppen ziehen Bilanz und blicken voraus

Die Bilanz 2015 und der Ausblick auf das neue Jahr standen im Mittelpunkt des Treffens der Ortsgruppen Bergedorf, Stade und Lüneburg.  weiter

Zusammen sind wir stark. Warum es auf die gewerkschaftliche Basis ankommt.

Vertrauensleute werden laut Satzung der IG BCE alle vier Jahre gewählt – und zwar in dem Jahr, das einem ordentlichen Gewerkschaftskongress vorausgeht. 2017 ist der nächste Kongress, und deswegen finden im  Bezirk Hamburg/Harburg von Mai bis Oktober 2016 die Neuwahlen statt. Außerdem werden die Ortsgruppenvorstände neu gewählt.  weiter

So geht Integration!

Foto: 

IG BCE

Endlich war es soweit! Der Arbeitskreis der Senioren Bezirk Hamburg/Harburg startete sein beantragtes Projekt „ Deutschunterricht für geflüchtete Menschen“ in Zusammenarbeit mit der Bürgeriniative „Insel“ im Bürgerhaus Wilhelmsburg.  weiter

Nach oben