Aktiv in der IG BCE

Ortsgruppe Stade

Unsere Ortsgruppe möchte, dass die „große Gewerkschaft“ und der „Kleine Mann“ ein Miteinander praktizieren.

24.02.2015
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

Deshalb ist unsere Ortsgruppe immer da für unsere Senioren:

Alle zwei Jahre organisieren wir eine Ausfahrt, bei der alle Mitglieder im Ruhestand eingeladen werden. Die letzte Ausfahrt beinhaltete einen Besuch bei der Fa. Trimet mit anschließendem Essen.

Wenn sich das Jahr dem Ende entgegenneigt, dann werden alle IG BCE Rentner/innen zur Weihnachtsfeier eingeladen. Die Beteiligung ist immer sehr groß und neben netten Gesprächen und Unterhaltung wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Deshalb ist unsere Ortsgruppe immer da für unsere Gewerkschaftsveranstaltung:


Jedes Jahr am 01. Mai findet ihr die IG BCE am Fischmarkt in Stade zur traditionellen Maikundgebung. Neben der IG BCE sind auch andere Gewerkschaften an dieser Kundgebung beteiligt. Hier haben Mitglieder die Möglichkeit, ihre Gewerkschaft anzutreffen, sich auszutauschen und zu informieren.

Deshalb ist unsere Ortsgruppe immer da für unsere Aktiven:

 Im Jahr 2014 ist unsere Schulungsreihe mit dem Referendar Christian Gerken angelaufen und auch gut angekommen. Es werden – soweit möglich – aktuelle Themen aufgegriffen. Hier sind zum Beispiel die Rente mit 63 oder auch der Mindestlohn zu nennen.

Christian Gerken gehört zu den Menschen, die solche umfangreichen Themen mit dem rechtlichen Hintergrund in kurzer Zeit verständlich darstellen können.

Ebenfalls ist immer genug Zeit, um auf persönliche Fragen und Interessen einzugehen.

Deshalb ist unsere Ortsgruppe immer da für unsere Familien:

Einmal im Jahr wird unser Familienfest gefeiert. Seit 2013 findet dies im Bützflether Freibad statt. Hierzu werden nicht nur die Mitglieder, sondern auch deren nächsten Verwandten eingeladen.

Mit Zelt, Grill- und Getränkewagen, Kuchenstand, Hüpfburg und der kostenlosen Nutzung des Freibades ein gut besuchtes Event unserer Gewerkschaft.

Nach oben