image description
Foto:

IG BCE

IG BCE vor Ort

Bezirk Hamburg/Harburg

„Einigt Euch!“ ­- Zivilgesellschaft macht Volksinitiative und Regierungsparteien Druck

Ein breites Spektrum von Organisationen der Hamburger Zivilgesellschaft fordert die Volksinitiative für gute Integration und die Regierungsparteien auf, sich schnell zu einigen. Unterzeichner des „Hamburger Appels“ sind aktuell sechzehn Vertreter von Kirchen, Glaubensgemeinschaften, Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Unternehmern, Kultur und Sport.  weiter

Evotec

Sommer, Sonne, Sonderurlaub

Foto: 

IG BCE

Am 05.07.2016 hat der Bezirk Hamburg/Harburg die Urlaubszeit bei Evotec eingeläutet. Mit einer mobilen Cocktail-Station konnten sich die Beschäftigten während der Mittagspause alkoholfreie Cocktails einschenken lassen. Dabei wurde viel über die Urlaubsregelungen im Betrieb diskutiert und diese mit den Regelungen des Tarifvertrages der Chemischen Industrie verglichen. Dort erhalten alle Arbeitnehmer/-innen 30 Tage Urlaub, 20,45 Euro Urlaubsgeld je Urlaubstag (Auszubildende 449,94 Euro im Jahr) und einige Sonderurlaubstage mehr zum Beispiel bei Heirat und Schichtarbeit. 

Wochenendschulung Rhetorik für Vertrauensleute

Im Rahmen der Workshopreihe für Vertrauensleute „Mitglieder werben - erfolgreich überzeugen“ haben wir noch einige Plätze für den 2.Teil frei. Interessierten geben wir die  Möglichkeit, an diesem Baustein separat teilzunehmen.  weiter

IGBCE Frauen bei DEA Deutsche Erdoel AG

Foto: 

IG BCE

Am 16. Juni 2016 fand die erste Veranstaltung im Rahmen des Projekts „Frauen3“ bei DEA Deutsche Erdoel AG  in der City Nord statt. In der Mittagspause wurden gezielt Frauen angesprochen und verschiedene Themen wie „Frauen in Führung“ und „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ vorgestellt.  weiter

Erhöhung in zwei Stufen: 3,0 und 2,3 Prozent

Nach einem zweitägigen Verhandlungsmarathon haben IG BCE und Chemie-Arbeitgeber am 23. Juni in Lahnstein den Tarifabschluss 2016 unter Dach und Fach gebracht. Die Entgelte der 550.000 Beschäftigten steigen um insgesamt 5,3 Prozent. Im ersten Schritt erfolgt eine Anhebung um 3,0 Prozent, nach 13 Monaten eine weitere Erhöhung um 2,3 Prozent. Außerdem haben die Chemie-Tarifparteien das Vertragswerk „Zukunft durch Ausbildung und Berufseinstieg“ weiter entwickelt und ausgebaut.  weiter

Flagge zeigen für ein gutes Ergebnis

Foto: 

IG BCE

Mit einer völlig unterschiedlichen Bewertung der wirtschaftlichen Situation trafen am Donnerstag den 02. Juni 2017 die Arbeitgebervertretungen der chemischen Industrie sowie die IG BCE-Tarifkommission in Hannover aufeinander. Bis zur nächsten Verhandlungsrunde sind wir in den Betrieben unterwegs und zeigen Flagge für ein guten Abschluss.  weiter

Schon wieder: Arbeitgeber legten kein Angebot für die Entgelte vor

Foto: 

IG BCE

Die Tarifverhandlungen für die rund 550.000 Beschäftigten in der chemischen Industrie blieben am Dienstag (14. Juni) ohne Abschluss. Die Arbeitgeber legten kein Angebot vor. Die Gespräche werden am 22. Juni in Lahnstein fortgesetzt. Die IG BCE fordert eine Erhöhung der Entgelte um 5 Prozent und die Weiterentwicklung des Tarifvertrags „Zukunft durch Ausbildung und Berufseinstieg“.  weiter

Fußball verbindet - 1. Interkulturelles Fußballtunier des Bezirkes Hamburg / Harburg

Am 18.06.2016 war es endlich soweit. Um 9:00 Uhr trafen die ersten Mannschaften des 1. Interkulturellen Fußballturniers des IG BCE Bezirkes Hamburg/Harburg auf dem Fußballplatz L SV Rot-Gelb Harburg 1950 Lichtenauer Weg (A) in Harburg ein.  weiter

Nach oben